Home

Datenschutz

Datenverarbeitung auf dem Parkour-Dresden Blog

In den unvermeidlichen Serverstatistiken werden automatisch solche Daten gespeichert, die Ihr/euer Browser an uns übermittelt. Dies sind:
Browsertyp/ -version
verwendetes Betriebssystem
Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten sind für uns in der Regel nicht bestimmten Personen zuordbar (d.h. nicht, dass dies grundsätzlich nicht möglich wäre). Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

Cookies

WordPress, unser Content Management System, verwendet Cookies, um bekannte Nutzer wiederzuerkennen. Ebenso werden bei euch Cookies durch externe Seiten gesetzt, wenn deren Inhalte hier eingebunden sind. Bpsw. setzt Youtube ein Cookie bei euch, wenn auf der von euch gerade besuchten Seite ein Video von denen eingebunden ist.

Kommentare, E-Mails

Selbstverständlich erfassen und speichern wir solche Informationen, die Sie/ihr auf dem Parkour-Dresden Blog eingeben/eingebt oder uns in sonstiger Weise übermitteln/übermittelt. Das betrifft etwa Kommentare, Namen, E-Mail-Adressen und ULRs, die Sie/ihr in die entsprechenden Kommentarfelder eintragen/eintragt. Diese Angaben geschehen freiwillig und werden in keiner Weise überprüft, die Verwendung von Pseudonymen etc. ist möglich. Wir weisen darauf hin, dass Name, angegebene Webseite und Kommentare für jeden Benutzer der Seite einzusehen sind. Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass von Ihnen/euch angegebene E-Mailadressen, Telefonnummer, oder Instant Messenger-IDs automatisiert ausgelesen werden können, sobald sie einmal veröffentlicht wurden. Wir legen Ihnen/euch daher nahe, E-Mail-Adressen nicht in ihrer tatsächlichen Form (z.B. nutzer@host.org) in Blogbeiträgen oder Kommentaren zu veröffentlichen, sondern z.B. das @ durch AT zu ersetzen und/oder den Hostnamen mit redundanten Zeichen zu ergänzen (z.B. nutzerAThostNOSPAM.org). Dies stellt natürlich keinen absoluten Schutz davor dar, dass die Adresse nicht doch „normalisiert“ in einem Spam-Verteiler landet, verringert aber die Wahrscheinlichkeit.

Auskunftrecht

Wir würden Ihnen/euch gern Auskunft über die bei uns gespeicherten persönlichen Daten geben. Wir wissen allerdings nicht mehr, als Sie/ihr auch. Dieses wenige Wissen teilen wir im Rahmen der gesetzlichen Auskunftsansprüche allerdings gern nochmals mit Ihnen/euch.

Wenn Sie/Ihr weitere Fragen zur Behandlung Ihrer Daten haben/habt, dann senden Sie/sendet einfach eine Mail an meine Adresse – die finden Sie/findet ihr im Impressum.

Trackback: Trackback-URL |  Autor:

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben